Meldung vom 27. Juni 2018
Hauptversammlung 2018 – Agosi auch in 2017 erfolgreich

Die Aktionäre der Agosi waren auch in der diesjährigen Hauptversammlung am Dienstag, 26. Juni 2018 im CongressCentrum mit dem Geschäftserfolg unseres Unternehmens überaus zufrieden. Die beschlussfähigen Tagesordnungspunkte erhielten jeweils große Zustimmung. Besonders erfreut zeigte man sich über den Bilanzgewinn von 20,9 Millionen Euro und die Dividende von 4,20 Euro pro Aktie; sie entspricht einer Rendite von 4,4%, bezogen auf den Jahresschlusskurs 2017.
Während das Ergebnis von Agosi mit höheren Pensionsaufwendungen und Sonderabschreibungen belastet war, trugen insbesondere die Tochtergesellschaften „Umicore Galvanotechnik“ in Schwäbisch Gmünd und die „Umicore Precious Metals (Thailand)“ zu dem erneut sehr guten Ergebnis bei. Die Restrukturierungsmaßnahmen bei „Schöne Edelmetaal“ in Amsterdam wurden erfolgreich abgeschlossen und zeigen bereits erste positive Wirkung; das Ergebnis hier beinhaltet die Erlöse aus dem Abverkauf von nicht mehr benötigten Edelmetallen. Die Tochtergesellschaft in Österreich, Ögussa, profitiert weiterhin von ihrer guten Positionierung im Österreichischen Markt. Die Vertriebsgesellschaft in der Schweiz hat das gesteckte Ergebnisziel noch nicht erreicht. Hier sollen Vereinfachungen der Strukturen und Abläufe nachhaltigen Erfolg erzielen, betonte der Vorsitzende unseres Vorstands, Franz-Josef Kron.
„Wir freuen uns über ein wiederum gutes Ergebnis in einem zunehmend schwierigen Marktumfeld“, bewertete Herr Kron das Jahresergebnis.

Auf dem Bild sehen Sie die Vorstände der Agosi v. l. n. r.: Andreas Tiefenbacher, Franz-Josef Kron, Dr. Bernhard Olt

HIER sehen Sie die Pressemitteilung
HIER sehen Sie den Termin der kommenden Ordentlichen Hauptversammlung


Meldung vom 8. Mai 2018
Einladung zur Hauptversammlung 2018

Wir laden die Aktionäre unserer Gesellschaft ein zur Teilnahme an der ordentlichen Hauptversammlung am Dienstag, den 26. Juni 2018, 10.00 Uhr, im CongressCentrum Pforzheim, Mittlerer Saal, Waisenhausplatz 1-3, 75172 Pforzheim.

>> Einladung und Tagesordnung

Barrenverkauf – Sonderaktion für Aktionäre anlässlich der diesjährigen HV
Unsere Aktionäre haben am 26.06.2018 wieder die Möglichkeit, Edelmetallbarren sowie NE-Metallbarren aus dem AgosiBarren-Programm zu erwerben. Zur Information über das verfügbare Barrenspektrum von Agosi steht unser Webshop unter www.agosishop.de rund um die Uhr zur Verfügung. Gegenüber den Verkaufspreisen im Webshop erhalten Aktionäre an diesem Tag eine Ermäßigung. Der direkte Erwerb samt Mitnahme von Barren ist hierbei ausnahmslos gegen Bargeld möglich (bis zu einem Betrag von 10.000 Euro je Aktionär). Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Barren auf der diesjährigen Hauptversammlung gegen Rechnung vorzubestellen.


Meldung vom 5. April 2018
Aufsichtsrat der Agosi bestätigt Dividendenvorschlag von 4,20 Euro

Im Rahmen der Bilanzsitzung des Aufsichtsrats der Agosi am 5. April 2018 hat der Aufsichtsrat der Gesellschaft den vom Vorstand aufgestellten Abschluss für das zurückliegende Geschäftsjahr gebilligt und damit festgelegt. Im Jahr 2017 betrug der Umsatz 850 Mio. EUR (Vorjahr 1.161 Mio. EUR) und der Jahresüberschuss 20,9 Mio. EUR (Vorjahr 20,4 Mio. EUR).
Vorstand und Aufsichtsrat werden der am 26. Juni 2018 stattfindenden Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2017 eine Dividende von 2,00 EUR (Vorjahr 2,00 EUR) zuzüglich einer Sonderausschüttung von 2,20 EUR (Vorjahr 2,20 EUR) je dividendenberechtigter Stückaktie vorschlagen. Auf Basis des Schlusskurses vom 29. Dezember 2017 (95,00 EUR) ergibt sich hieraus eine Dividendenrendite von 4,4 %.


Meldung vom 28. Februar 2018
Agosi kann erfreuliches Vorjahresergebnis wiederholen, Dividendenvorschlag 4,20 EUR/Aktie

Die Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt AG hat im Geschäftsjahr 2017 auf Basis vorläufiger Zahlen einen Jahresüberschuss von rd. 20,9 Mio. EUR (Vorjahr: 20,4 Mio. EUR) erzielt. Über die Feststellung des Jahresabschlusses 2017 entscheidet der Aufsichtsrat in seiner am 5. April 2018 stattfindenden Bilanzsitzung. Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats wird der Hauptversammlung eine Dividende von 2,00 EUR zuzüglich einer Sonderausschüttung von 2,20 EUR vorgeschlagen (Vorjahr: 2,00 EUR + 2,20 EUR).


Meldung vom 16. November 2017
Neuausrichtung der Tochtergesellschaft Schöne Edelmetaal B.V. beschlossen
Die Geschäftsführung der Schöne Edelmetaal B.V., Amsterdam/Niederlande, eine Tochtergesellschaft der Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt AG, hat nach Abschluss der Konsultationen mit den niederländischen Arbeitnehmervertretungen beschlossen, die Produktion der Gesellschaft in Amsterdam zu schließen und die Gesellschaft als reine Vertriebsgesellschaft fortzuführen. Für die Kunden der Gesellschaft ändert sich dadurch nichts, sie werden weiterhin durch die Gesellschaft betreut. Für die Mitarbeiter wurde ein Sozialplan erarbeitet. Der Beschluss wird in den kommenden Monaten umgesetzt.


Meldung vom 4. Oktober 2017
Geplante Neuausrichtung des Tochterunternehmens Schöne Edelmetaal B. V.
Die Geschäftsführung der Schöne Edelmetaal B.V., Amsterdam/Niederlande, eine Tochtergesellschaft der Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt AG, erwägt, die Produktion der Gesellschaft in Amsterdam zu schließen und die Gesellschaft als reine Vertriebsgesellschaft fortzuführen. Derzeit befindet sich die Geschäftsführung der Schöne Edelmetaal B.V. in nach niederländischem Recht vorgeschriebenen Konsultationen mit den dortigen Arbeitnehmervertretungen. Die endgültige Entscheidung über eine mögliche Produktionsschließung wird innerhalb der nächsten Wochen erwartet.


Meldung vom 29. September 2017
Forderungsausfall eines Vertragspartners
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Ein Vertragspartner der Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt AG hat Insolvenz angemeldet und wird voraussichtlich als Schuldner ausfallen. Die Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt AG rechnet, je nach Höhe einer noch festzustellenden Quote, mit einem Forderungsausfall von etwa 4,8 Millionen Euro. Eine Aussage über die Auswirkungen dieses Forderungsausfalls auf das Jahresergebnis für das Geschäftsjahr 2017 kann nach heutigem Kenntnisstand noch nicht zuverlässig gegeben werden.


Meldung vom 28. Juni 2017
Hauptversammlung am Dienstag, 27. Juni 2017

Die Aktionäre des Pforzheimer Traditionsunternehmens waren auch in der diesjährigen Hauptversammlung im CongressCentrum mit dem Geschäftserfolg ihres Unternehmens überaus zufrieden. Die beschlussfähigen Tagesordnungspunkte erhielten jeweils große Zustimmung. Besonders erfreut zeigte man sich über den Bilanzgewinn von 20,4 Millionen Euro und der Dividende von 4,20 Euro pro Aktie; sie entspricht einer Rendite von 5,0%, bezogen auf den Jahresschlusskurs von 84,00 Euro am 30.12.2016.

HIER sehen Sie die vollständige Pressemitteilung.

Informationen zum Bild
Aufsichtsratsmitglied Dr. Kulemeier und Vorstand Dietmar Becker mit den drei neuen Agosi-Vorständen (ab Oktober 2017)
v. l. n. r.: Dr. Ralf Kulemeier, Dr. Bernhard Olt, Andreas Tiefenbacher, Franz-Josef Kron, Dietmar Becker


Meldung vom 6. Juni 2017
Aufsichtsrat der Agosi schlägt Vorstands-Nachfolger vor

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Agosi AG hat vorgeschlagen, in Nachfolge des ausscheidenden Vorstands der Agosi AG, Dietmar Becker, mit Wirkung ab 1. Oktober 2017 Herrn Franz-Josef Kron zum Mitglied und Vorsitzenden des Vorstands sowie Dr. Bernhard Olt und Andreas Tiefenbacher zu weiteren Mitgliedern des Vorstands zu bestellen.

Die Entscheidung über die Bestellung der vorgeschlagenen Vorstandsmitglieder obliegt dem Aufsichtsrat, der hierüber in seiner Sitzung am 26. Juni 2017 Beschluss fassen wird.


Meldung vom 10. Mai 2017
Einladung zur Hauptversammlung 2017

Wir laden die Aktionäre unserer Gesellschaft ein zur Teilnahme an der ordentlichen Hauptversammlung am Dienstag, den 27. Juni 2017, 10.00 Uhr, im CongressCentrum Pforzheim, Mittlerer Saal, Waisenhausplatz 1-3, 75172 Pforzheim.

>> Einladung und Tagesordnung

Barrenverkauf – Sonderaktion für Aktionäre anlässlich der diesjährigen HV
Unsere Aktionäre haben am 27.06.2017 wieder die Möglichkeit, Edelmetallbarren sowie NE-Metallbarren aus dem AgosiBarren-Programm zu erwerben. Zur Information über das verfügbare Barrenspektrum von Agosi steht unser Webshop unter www.agosishop.de rund um die Uhr zur Verfügung. Gegenüber den Verkaufspreisen im Webshop erhalten Aktionäre an diesem Tag eine Ermäßigung. Der direkte Erwerb samt Mitnahme von Barren ist hierbei ausnahmslos gegen Bargeld möglich (bis zu einem Betrag von 10.000 Euro je Aktionär). Es besteht jedoch ebenso die Möglichkeit, die Barren auf der diesjährigen Hauptversammlung gegen Rechnung vorzubestellen.


Meldung vom 9. Mai 2017
Bekanntmachung der Mitglieder des Aufsichtsrats gemäß § 8 DrittelbG

Der Aufsichtsrat der Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt AG, Pforzheim besteht aus insgesamt 6 Mitgliedern, wovon 2 von den Arbeitnehmern gewählte Vertreter sind.

Zu den Mitgliedern des neuen Aufsichtsrats unserer Gesellschaft, deren Amtsperiode am 28. Juni 2017 beginnen wird, wurden am 09. Mai 2017 Holger Behrendt, Leiter Instandhaltung, Pforzheim (Ersatzmitglied Martin Metzinger, Projektmanager TQM & Services, Sternenfels) und Ralf Frey, Anwendungstechniker, Höfen (Ersatzmitglied Bettina Bischof, Teamleiterin Analytisches Labor, Neulingen) als Arbeitnehmervertreter gewählt.


Meldung vom 6. April 2017
Jahresabschluss 2016, Dividendenvorschlag

Im Rahmen der Bilanzsitzung des Aufsichtsrats der Agosi am 6. April 2017 hat der Aufsichtsrat der Gesellschaft den vom Vorstand aufgestellten Abschluss für das zurückliegende Geschäftsjahr gebilligt und damit festgelegt. Im Jahr 2016 betrug der Umsatz 1.161 Mio. EUR (Vorjahr 871 Mio. EUR) und der Jahresüberschuss 20,4 Mio. EUR (Vorjahr 18,4 Mio. EUR).

Vorstand und Aufsichtsrat werden der am 27. Juni 2017 stattfindenden Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2016 eine Dividende von 2,00 EUR (Vorjahr 2,00 EUR) zuzüglich einer Sonderausschüttung von 2,20 EUR (Vorjahr 1,80 EUR) je dividendenberechtigter Stückaktie vorschlagen. Auf Basis des Schlusskurses vom 30. Dezember 2016 (84,00 EUR) ergibt sich hieraus eine Dividendenrendite von 5,0 %.

Pressemitteilung


Meldung vom 20. Februar 2017
Veränderung im Agosi-Vorstand

Mit Ablauf des 30.09.2017 wird Dietmar Becker mit Erreichen der Altersgrenze für den Vorruhestand aus dem Vorstand der Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt AG ausscheiden. Herr Becker hat die Gesellschaft seit September 2010 als Alleinvorstand geführt. Der Aufsichtsrat nutzt die Gelegenheit, um sich bereits an dieser Stelle bei Herrn Becker für die hervorragende Zusammenarbeit und erfolgreiche Weiterentwicklung des Unternehmens zu bedanken. Der Aufsichtsrat wird sich rechtzeitig mit der Nachfolge befassen und hierzu zeitnah informieren.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Bernhard Olt
Director Finance & Controlling
Tel.: +49 (0) 7231 960-331
E-Mail: investorrelations(at)agosi.de


Meldung vom 10. Februar 2017
Agosi verbessert Ergebnis in schwierigem Marktumfeld

Die Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt AG hat im Geschäftsjahr 2016 auf Basis vorläufiger Zahlen einen Jahresüberschuss von rd. 20,4 Mio. EUR (Vorjahr: 18,4 Mio. EUR) erzielt.  Über die Feststellung des Jahresabschlusses 2016 entscheidet der Aufsichtsrat in seiner am 6. April 2017 stattfindenden Bilanzsitzung.  Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats wird der Hauptversammlung eine Dividende von 2,00 EUR zuzüglich einer Sonderausschüttung von 2,20 EUR vorgeschlagen (Vorjahr: 2,00 EUR + 1,80 EUR).


>> Weitere Nachrichten finden Sie hier in unserem ARCHIV