Der neue Agosi Imagefilm

Neues aus Tradition

Am 20. Januar 1891 wurde die Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt als Aktiengesellschaft gegründet und wenig später in das Pforzheimer Handelsregister eingetragen. Die Gründung geht zurück auf eine Initiative von elf Pforzheimer Schmuckfabrikanten, die zur Beteiligung am Unternehmen aufriefen.Der Gründung lag die Idee zugrunde, in Pforzheim eine Scheideanstalt in unabhängiger Rechtsform zu etablieren, die auch komplexere Materialien mit wirtschaftlichen Verfahren aufarbeiten kann. Lernen Sie hier unsere Geschichte kennen.

Agosi schafft Werte in der Goldstadt

Die Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt AG wurde im Jahr 1891 als Aktiengesellschaft von Pforzheimer Schmuck-und Uhrenherstellern gegründet. Seither hat das Unternehmen sein Spektrum von der reinen Edelmetallaufarbeitung bis hin zur Halbzeugherstellung ausgeweitet und gehört heute zu den führenden Kreislaufanbietern für Edelmetalle und Edelmetallservices in Europa.

Mit den steigenden Anforderungen unserer Kunden sind wir stetig gewachsen und bieten erstklassige Produkte und zuverlässige Services für die edelmetallverarbeitende Industrie. Wir fertigen für renommierte Unternehmen aus den Bereichen Schmuck und Uhren, der Münzindustrie aber auch für industrielle Anwendungen in der Elektrotechnik, der Automobilherstellung, der chemischen Industrie und der Medizintechnik.

Als Teil der Umicore-Gruppe sind wir mit unseren Tochterunternehmen und Werken in den relevanten Regionen der Welt präsent – ohne dabei den heimischen Markt aus den Augen zu verlieren. Mit unserem Hauptsitz in Pforzheim verfügen wir über starke Wurzeln im traditionellen Zentrum der Schmuck- und Uhrenherstellung, einem Standort mit ausgezeichneten Fachkräften und internationalen Verbindungen in die weltweiten Edelmetallmärkte.

Unser vorrangiges Ziel ist es, ein starker und zuverlässiger Partner für unsere Kunden zu sein. Als zugleich traditionelles und modernes Unternehmen verbindet Agosi wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer und ökologischer Verantwortung – darüber mehr auf diesen Seiten und in unserer Imagebroschüre.


Wir übernehmen Verantwortung …

Der Begriff „Nachhaltigkeit“ und das damit verbundene langfristige Denken haben einen hohen Stellenwert in unserer Unternehmenskultur. Die Mitarbeiter von Agosi sind mit Stolz Teil der Umicore, die im Jahr 2013 Platz 1 auf der Liste der 100 nachhaltigsten Unternehmen weltweit erhalten hat.

… für die Gesellschaft – per Spenden im lokalen Umfeld, Engagement für Bildung, Jugend, Soziales, Sport und Kultur. Als Beitrag zur Verbesserung der gesellschaftlichen Bedingungen vor Ort.

… für die Umwelt und den Menschen – mit einer Nachhaltigkeitspolitik, die Umweltschutz, Schonung von Ressourcen und Sicherheit für unsere Mitarbeiter und unsere Nachbarn zum Ziel hat. Auch aus diesem Grund ist Agosi zertifiziertes Mitglied des Responsible Jewellery Council (RJC), London.

… für ethisch einwandfreie Produkte – für uns eine Selbstverständlichkeit, dennoch von so großer Bedeutung, dass Agosi hierfür als erstes deutsches Edelmetallunternehmen nach dem Code of Practices des RJC zertifiziert wurde (Anfang 2012). Ein weiterer Nachweis dafür, dass Agosi die strengen Richtlinien für ethische, soziale und umweltverträgliche Praktiken und Herstellungsverfahren einhält.

… für mehr Fairness und Transparenz – und noch eine Stufe weiter im Kanon der Zertifizierungen des RJC: mit dem Chain of Custody Zertifikat erbringt Agosi den Nachweis für eine konfliktfreie Lieferkette, inzwischen nicht nur für Gold, sondern auch für Platin und Palladium. Damit setzt Agosi ein weiteres, deutliches Signal für mehr Gerechtigkeit, Fairness und Transparenz in den internationalen Edelmetallmärkten.

 

Der Edelmetallkreislauf – vom Reststoff zum Rohstoff

Aus edelmetallhaltigen Reststoffen gewinnt Agosi wertvolle Rohstoffe als Feinmetalle in höchster Reinheit zurück.

Rohstoffe sind heute wertvoller denn je. Der wachsende Bedarf an Edelmetallen und hohe Edelmetallnotierungen bewirken, dass inzwischen auch geringhaltige, bisher kaum rentable Edelmetallvorkommen abgebaut werden – leider oft auf Kosten der Umwelt und häufig zu Lasten der Bevölkerung in den betroffenen Gebieten. Edelmetalle aus Sekundärgewinnung sind umso wichtiger geworden, je weiter die Verantwortung für eine intakte Umwelt in den Fokus rückt. Mit dem kompletten Edelmetallkreislauf bietet Agosi eine umweltgerechte Lösung für die Verfügbarkeit von Gold, Silber und Platingruppenmetallen.

Diese Edelmetalle sind die Basis für Agosi Werkstoffe, Legierungen und Halbzeuge. Wir versorgen unsere Kunden mit hochwertigen Produkten und handeslfähigen Edelmetallen, hergestellt mit strengsten Umweltauflagen und höchsten Qualitätsansprüchen. Als Rundum-Service-Anbieter ist Agosi der kompetente Partner für den gesamten Edelmetallkreislauf.

Scheidgutaufarbeitung – wir gewinnen für Sie …

… Gold und Silber, Platin und Palladium zurück. Mit einer Aufarbeitungskapazität von mehr als 2 000 Tonnen edelmetallhaltiger Materialien und über 20 000 Anlieferungen im Jahr nimmt Agosi auf dem Gebiet der Edelmetallrückgewinnung unter den europäischen Scheideanstalten eine Spitzenstellung ein.

Ob Schmuck- oder Industriescheidgut – Agosi verarbeitet unterschiedlichste Formen und Mengen von edelmetallhaltigen Materialien. Von der Homogenisierung über die Probenahme und Analyse bis hin zur Abrechnung ist alles perfekt aufeinander abgestimmt. Das Ergebnis: Edelmetalle in ihrer reinsten Form.

Feinmetalle – Rohstoff und Endprodukt

Zwischenstopp im Edelmetallkreislauf: Die Edelmetalle, die wir aufgearbeitet haben, sind nun wieder in ihrer reinsten Form verfügbar. Jetzt können sie unseren Kunden in Form von hochwertigen Agosi Halbzeugen, Investmentprodukten oder als Agosi Feinmetall zur Verfügung gestellt werden.

Die Ergebnisse unserer Aufarbeitungsprozesse sind – neben dem Basismetall Kupfer – die Edelmetalle Feingold, Feinsilber, Platin und Palladium. Für sich genommen sind sie bereits Produkte und werden zu Granalien oder Barren geformt.

Agosi ist bei der London Bullion Market Association (LBMA) als Good Delivery Refiner und Hersteller von Investmentprodukten gelistet, für Feingold (400 oz = 12,4 kg) und Feinsilber (1000 oz = 31,1, kg). Für den 1000 Unzen Barren in Feinsilber wird ein automatisiertes Gussverfahren angewandt.

Ein filmischer Rundgang durch die Agosi