Menschen & Karriere

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Mirjana Helfrich
Personalreferentin
Telefon: +49 (0) 7231 960-324
Telefax: +49 (0) 7231 960-464
mirjana.helfrich(at)agosi.de

Claudia Brandt
Personalreferentin
Telefon: +49 (0) 7231 960-337
Telefax: +49 (0) 7231 960-464
claudia.brandt(at)agosi.de

Ein modernes Unternehmen für die Edelmetallbranche am Standort Pforzheim.

Agosi als attraktiver Arbeitgeber: Interessante Karrierechancen mit internationaler Projektarbeit bieten wir u. a. im chemischen Bereich wie Engineering, Edelmetallanalytik, Fertigungstechnologie und Qualitätsmanagement.

Agosi im Speziellen: Wir gewinnen Edelmetalle aus Scheidgut und stellen Produkte aus Gold, Silber und Platin her.

Agosi, ein internationaler Partner: Agosi ist ein weltweit tätiges Unternehmen innerhalb des Umicore Konzerns mit Standorten u. a. in Kanada, Thailand, Brasilien, Niederlande und Österreich.


Sie benötigen als Voraussetzung für Ihr Studium noch ein Vor- oder Grundpraktikum? Im unteren Bereich dieser Seite sehen Sie unsere Angebote

Sie stehen vor Ihrem Bachelor oder Masterabschluss? Ihr Praxissemester steht an?

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, konkrete Einblicke in die organisatorischen und produktiven Prozesse in den Fachrichtungen

eines weltweit tätigen Unternehmens zu erhalten und zugleich erste berufliche Erfahrungen in folgenden Bereichen zu sammeln:

Indem wir Sie in laufende Projekte einbinden, ermöglichen wir es Ihnen, wertvolles Fachwissen und handfeste Projekterfahrung zu sammeln.

Durch Ihre/n Betreuer/in erhalten Sie in Gesprächen regelmäßig Feedback zu Ihrer persönlichen Entwicklung. Damit erwerben Sie Schlüsselqualifikationen für Ihren späteren Erfolg im Berufsleben.

Ergreifen Sie Ihre Chance, schon während des Studiums anspruchsvolle Projekte und Aufgabenstellungen zu bearbeiten.


Wir haben folgende Praktikastellen (m/w) für Sie im Angebot:

+ Bachelorarbeit Pulvermetallurgie

Als Vorprodukt für die Münzprägestätten liefert Agosi Gold- und Silberronden in verschiedenen Abmessung und Gewichten. Der konventionelle Weg zur Herstellung der Ronden sieht das Ausstanzen der Ronden aus einem Walzblech vor. Ziel der angebotenen Abschlussarbeit ist es, die Möglichkeiten für die Herstellung von Ronden auf sintertechnologischer Basis auszuloten. Sinterronden versprechen verbesserte Eigenschaften für den anschließenden Prägeprozess, mehr Freiheitsgrade für die Münzgestaltung bei möglicherweise reduzierten Kosten.

Ihre Aufgaben und Lernfelder:

  • Erstellung von Versuchswerkzeugen
  • Charakterisierung verschiedener Edelmetallpulver
  • Pressen von Grünlingen und Sintern der Muster
  • Metallurgische und physikalische Untersuchung der fertigen Muster
  • Optimierung der Prozesskette durch gezielte Variation der Prozessparameter
  • Dokumentation der Ergebnisse
  • Enge Zusammenarbeit mit mehreren Abteilungen

Ihr Profil:

Student eines natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Studiengangs (vorzugsweise Metallurgie, Materialwissenschaften, Werkstofftechnik oder vergleichbar)

  • Vorteil: Erfahrung im Werkzeugbau und/oder Konstruktion (Inventor)
  • Englischkenntnisse
  • Mannschaftsgeist
  • Hohes Maß an technischer Affinität verbunden mit Kreativität
  • Offenes und freundliches Auftreten
+ Machbarkeitsstudie zur Verarbeitung neuer Materialarten in der chemischen Goldscheidung

Ihre Aufgaben:

Die Agosi betreibt zur Rückgewinnung von Gold aus Scheidgütern eine auf dem Königswasser – Prozess basierende Anlage.
Im Rahmen der zu bearbeitenden Aufgabenstellung, sollen Technikum-Versuche mit verschiedenen Materialarten durchgeführt, dokumentiert und auf Wirtschaftlichkeit überprüft werden. Die Versuche beinhalten unter anderem die Ermittlung von Prozessparametern wie Temperatur und Säurekonzentration, sowie die ideale Vorbereitung des Einsatzmaterials und die Übertragung auf den Produktionsmaßstab.

Ihr Profil:


– Student eines natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Studiengangs
(vorzugsweise Verfahrenstechnik, Chemieingenieur-wesen oder Metallurgie)
 – Laborerfahrung erforderlich
 – sicherer Umgang mit MS-Office
 – deutsche Sprache in Wort und Schrift
 – Teamfähigkeit wie auch selbstständiges Arbeiten gewohnt
 – offenes und freundliches Auftreten
– immatrikuliert

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann ergreifen Sie die Chance und senden uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zu.

+ Kupferrückgewinnung aus Prozessabwässern

Ihre Aufgaben:

Die Agosi betreibt am Standort Pforzheim verschiedene chemische und elektrochemische Aufarbeitungsprozesse für die Edelmetalle Kupfer, Silber und Gold. Die bei diesen Prozessen entstehenden Abwässer werden in der hauseigenen Abwasseranlage aufgearbeitet. Dabei entsteht ein Metallhydroxid/Calciumsulfat-Schlamm der extern entsorgt wird. Über diesen Schlamm verliert die Agosi ca. 40 t Kupfer pro Jahr.

Bei der Untersuchung der Kupferrückgewinnung aus den verschiedenen Prozessabwässern, stellte sich das Abwasser der Möbius-Elektrolyse (Silberraffinationselektrolyse) als vielversprechend heraus. Hier gehen der Agosi etwa 20 t Kupfer pro Jahr verloren. Zwei Verfahren zur Kupferrückgewinnung wurden im Labormaßstab näher untersucht: Die chemische Fällung des Kupfers mit Hilfe von Soda und die elektrochemische Abscheidung von Kupfer.

Ziel der Arbeit ist es in einer Elektrolyseanlage Versuche zur elektrolytischen Gewinnung des Kupfers im Produktionsmaßstab durchzuführen. Zudem soll die weitere Verwendung des chemisch gefällten Kupfers genauer untersucht werden.

Ihr Profil:

 – Student eines natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Studiengangs (vorzugsweise Verfahrenstechnik,
Chemieingenieurwesen oder Metallurgie)
 – Laborerfahrung erforderlich
 – sicherer Umgang mit MS-Office
 – deutsche Sprache in Wort und Schrift
 – Teamfähigkeit wie auch selbstständiges Arbeiten gewohnt
 – offenes und freundliches Auftreten
 – immatrikuliert

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann ergreifen Sie die Chance und senden uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zu.

+ Implementierung eines Systems zur Erfassung und Auswertung von Prozessdaten

Ihre Aufgaben:

Zur Erfassung und Auswertung von Prozessdaten führt die Agosi derzeit die Programme TIA Portal WinCC Professional und SIMATIC Information Server ein.
Im Rahmen der zu bearbeitenden Aufgabenstellung sollen diese Programme an den Bedarf der Agosi angepasst werden. Hierfür sind zunächst die notwendigen Prozessdaten (z.B. Füllstände, Temperaturen usw.), Kennzahlen sowie Berichtsstrukturen mit den entsprechenden Produktionsbereichen der Agosi zu erarbeiten.
Im Anschluss soll die Erfassung und Auswertung der Daten mittels WinCC und SIMATIC Information Server implementiert werden. Zur weiteren Optimierung sollen Testläufe durchgeführt und entsprechende Korrekturen in enger Zusammenarbeit mit den Produktionsbereichen in die Software eingepflegt werden.

Ihr Profil:

 – Student eines natur-, ingenieurwissenschaftlichen oder informationstechnischen Studiengangs
 – Programmiererfahrung erforderlich
 – sicherer Umgang mit MS-Office, von Vorteil Erfahrung mit Siemens-Software
 – deutsche und englische Sprache in Wort und Schrift
 – Teamfähigkeit wie auch selbstständiges Arbeiten gewohnt
 – offenes und freundliches Auftreten
 – immatrikuliert

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann ergreifen Sie die Chance und senden uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zu.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann ergreifen Sie die Chance und senden uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zu unter Bewerbungen@agosi.de